News


Komitee HS 18

18. Mai 2018
Autor: Pavo

Der Hohe AC hat getagt und unter anderem das Komitee für das kommende Herbstsemester 2018 gewählt:

Fürst: Wenger v/o Phalanx
Fuchsmajor: Lussi v/o Verdict
Consenior: Imahorn v/o Pavo
Schriftführer: Rajsic v/o Schlips
Als Ferienkommissär des Zwischensemesters wird Rajsic v/o Schlips walten.
Die Quästur wird durch den Hohen Kassier Landolt v/o Bumburr geführt.
Wir gratulieren allen Gewählten zur Wahl und wünschen viel Erfolg in ihrem Amt!

Orangeblock-Kommers

25. April 2018
Autor: Pavo

Am vergangenen Mittwoch fand im Rauracherkeller der Orangeblock-Kommers statt. Zusammen mit der AKV Burgundia und der AV Turicia wurde im schönen Keller an der Petersgasse dieser altehrwürdige Blockanlass stimmungsvoll zelebriert. Neben der zusätzlichen Blockfackelübergabe begaben sich noch die Götter vom Olymp in unseren Kreis um Raffaele C. G. Danieletto von seinem bürgerlichen Namen zu befreien und tauften den Fuchsen Baldur. Ihm sei an dieser Stelle zu seinem neuen Vulgo gratuliert.

GV der "Zum Löwenzorn AG"

17. April 2018
Autor: Possli

Am Freitagabend trafen sich die Aktionäre im Löwenzorn für die GV der "Zum Löwenzorn AG". Freundlicherweise wurde auch die Aktivitas zum anschliessenden Nachtessen eingeladen. Ein grosser Dank geht darum an den Verwaltungsrat; die Aktivitas schätzt die Einladung jeweils sehr und der Anlass bietet eine gute Möglichkeit, um mit Altherren und Mitgliedern der AT Alemannia in Kontakt zu treten.

Nett ist Professor

10. April 2018
Autor: Orell Imahorn

Wir gratulieren Tobias Reichlin v/o Nett zur ausserordentlichen Professur in Elektrophysiologie an der Universität Bern. Neu ist er am Inselspital Bern als Leitender Arzt Rhythmologie und Elektrophysiologie tätig. Wir gratulieren und wünschen in seiner Lehrtätigkeit und seinem Berufsleben auch weiterhin viel Erfolg! 

Fürstentreffen

9. April 2018
Autor: Possli

Am vergangenen Dienstag fand in Fribourg das Fürstentreffen zwischen der AKV Alemannia und und der AKV Rauracia statt. Freundlicherweise wurden wir vorab von unseren Gastgebern zu einem feinen Fondue eingeladen. Gestärkt vom Fondue haben wir auch die Stafette des Abends gewonnen. Wir danken der AKV Alemannia herzlich für die Einladung und die gute Organisation.